Neu in diesem Update


Das neue Benutzerkonto – jetzt unkompliziert auf die Verkehrssachen zugreifen!

Sie wollen auf dem schnellsten Weg über PC, Smartphone oder Tablet auf die Fachinhalte zugreifen?

  • Mit der Mein Deubner-App für Windows gelangen Sie mit einem Klick in Ihr Benutzerkonto und zu Ihrem Produkt — Sie brauchen sich Ihre Zugangsdaten nicht mehr zu merken.
  • Für die mobile Nutzung via Smartphone und Tablet nutzen Sie die Mein Deubner-App für IOS und Android.
Alle Apps stehen unter www.deubner-recht.de/service/app.html für Sie bereit.

Teilreparatur: Keine Kombination aus fiktiver und konkreter Schadensabrechnung

Der Geschädigte, der statt der wirtschaftlich gebotenen Reparatur ein Ersatzfahrzeug erwirbt, kann die tatsächlich angefallenen Kosten der Ersatzbeschaffung bis zur Höhe der hypothetisch erforderlichen Reparaturkosten beanspruchen. Die fiktiven Schadensabrechnung wird auf ein Sachverständigengutachten gestützt. Nicht erstattungsfähig ist aber die Umsatzsteuer, da diese nicht angefallen ist. Eine Kombination aus fiktiver und konkreter Schadensberechnung ist nicht möglich, daher wird bei einer Teilreparatur auch für diesen Teil keine Umsatzsteuer gezahlt (BGH, 12.10.2021, VI ZR 513/19). Mehr zur Berechnung des Fahrzeugschadens finden Sie hier.

Ihr Onlineextra in diesem Update:

Spezialreport vom 60. Deutschen Verkehrsgerichtstag

Außerdem für Sie überarbeitet und aktualisiert:


Viel Erfolg und Freude bei der Arbeit wünscht Ihnen

Melanie Louppen
Produktmanagerin Recht