Artikel 101 GG
Stand: 29.09.2020
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 104 a und 143 h), BGBl. I S. 2048
IX. Die Rechtsprechung

Artikel 101 GG (Verbot von Ausnahmegerichten)

Artikel 101 (Verbot von Ausnahmegerichten)

GG ( Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland )

 
 

(1)  1Ausnahmegerichte sind unzulässig. 2Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden. (2)  Gerichte für besondere Sachgebiete können nur durch Gesetz errichtet werden.