SGG
Stand: 16.07.2021
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/882 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Barrierefreiheitsanforderungen für Produkte und Dienstleistungen und zur Änderung anderer Gesetze, BGBl. I S. 2970

Sozialgerichtsgesetz - Inhaltsverzeichnis

SGG ( Sozialgerichtsgesetz )

FNA : 330-1

Fassung vom 23.09.1975

Inkrafttreten der Fassung: 01.01.1975

Zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/882 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Barrierefreiheitsanforderungen für Produkte und Dienstleistungen und zur Änderung anderer Gesetze vom 16.07.2021 (BGBl. I S. 2970)

 

    Inhaltsverzeichnis
ERSTER TEIL  Gerichtsverfassung
ERSTER ABSCHNITT  Gerichtsbarkeit und Richteramt
§ 1 (Unabhängige besondere Verwaltungsgerichte)
§ 2 (Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit)
§ 3 (Besetzung der Gerichte)
§ 4 (Einrichtung einer Geschäftsstelle)
§ 5 (Rechts- und Amtshilfe)
§ 6 (Geltung von Vorschriften des Zweiten Titels des GVG)
ZWEITER ABSCHNITT  Sozialgerichte
§ 7 (Errichtung; Gerichtsbezirke; Zweigstellen)
§ 8 (Zuständigkeit)
§ 9 (Besetzung der Sozialgerichte; Dienstaufsicht)
§ 10 (Kammern der Sozialgerichte; Kammerbezirk)
§ 11 (Ernennung von Berufsrichtern)
§ 12 (Besetzung der Kammern des Sozialgerichts)
§ 13 (Berufung ehrenamtlicher Richter; Amtsdauer)
§ 14 (Vorschlagslisten)
§ 15 (weggefallen)
§ 16 (Persönliche Voraussetzungen für das Amt des ehrenamtlichen Richters)
§ 17 (Ausschluss vom Amt des ehrenamtlichen Richters)
§ 18 (Ablehnungsgründe; Entlassung auf Antrag)
§ 19 (Rechte des ehrenamtlichen Richters)
§ 20 (Verbot der Beschränkung oder Benachteiligung in Übernahme oder Ausübung des Amtes)
§ 21 (Festsetzung eines Ordnungsgelds)
§ 22 (Amtsenthebung; Verfahren)
§ 23 (Ausschuss der ehrenamtlichen Richter)
§§ 24 bis 26 (weggefallen)
§ 27 (Vertretung eines Vorsitzenden)
DRITTER ABSCHNITT  Landessozialgerichte
§ 28 (Errichtung von Landessozialgerichten)
§ 29 (Zuständigkeit)
§ 30 (Besetzung des Landessozialgerichts)
§ 31 (Bildung von Senaten)
§ 32 (Ernennung der Berufsrichter)
§ 33 (Besetzung der Senate)
§ 34 (weggefallen)
§ 35 (Ehrenamtliche Richter beim Landessozialgericht)
§§ 36 und 37 (weggefallen)
VIERTER ABSCHNITT  Bundessozialgericht
§ 38 (Sitz des Bundessozialgerichts; Besetzung; Dienstaufsicht)
§ 39 (Zuständigkeit)
§ 40 (Bildung und Besetzung der Senate)
§ 41 (Bildung und Aufgaben des Großen Senats)
§§ 42 bis 44 (weggefallen)
§ 45 (Berufung ehrenamtlicher Richter)
§ 46 (Vorschlagslisten für die ehrenamtlichen Richter)
§ 47 (Persönliche Voraussetzungen)
§§ 48 und 49 (weggefallen)
§ 50 (Beschluss einer Geschäftsordnung)
FÜNFTER ABSCHNITT  Rechtsweg und Zuständigkeit
§ 51 (Zuständigkeit; Generalklausel)
§ 52 (weggefallen)
§ 53 (weggefallen)
§ 54 (Klagebegehren; Beschwer)
§ 55 (Feststellungsklage)
§ 55 a (Gerichtliche Überprüfung von Angemessenheitswerten)
§ 56 (Mehrere Klagebegehren)
§ 56 a (Rechtsbehelfe)
§ 57 (Örtliche Zuständigkeit)
§ 57 a (Zuständigkeit in Vertragsarztangelegenheiten)
§ 57 b (Zuständigkeit in Wahlangelegenheiten)
§ 58 (Bestimmung des zuständigen Gerichts innerhalb der Sozialgerichtsbarkeit)
§ 59 (Ausschluss von Zuständigkeitsvereinbarungen)
ZWEITER TEIL  Verfahren
ERSTER ABSCHNITT  Gemeinsame Verfahrensvorschriften
Erster Unterabschnitt  Allgemeine Vorschriften
§ 60 (Ausschließung und Ablehnung von Gerichtspersonen)
§ 61 (Entsprechende Geltung des Gerichtsverfassungsgesetzes)
§ 62 (Rechtliches Gehör)
§ 63 (Zustellungen)
§ 64 (Fristberechnung)
§ 65 (Abkürzung oder Verlängerung von Fristen)
§ 65 a (Übermittlung von elektronischen Dokumenten; Signatur)
§ 65 b (Elektronische Führung von Prozessakten)
§ 65 c Formulare; Verordnungsermächtigung
§ 66 (Rechtsbehelfsbelehrung)
§ 67 (Wiedereinsetzung in den vorigen Stand)
§ 68 (weggefallen)
§ 69 (Beteiligte am Verfahren)
§ 70 (Beteiligungsfähigkeit)
§ 71 (Prozessfähigkeit)
§ 72 (Bestellung eines besonderen Vertreters)
§ 73 (Selbstvertretungsrecht; Vertretungsbefugnisse)
§ 73 a (Entsprechende Geltung der Vorschriften der ZPO über Prozesskostenhilfe)
§ 74 (Entsprechende Geltung der Vorschriften der ZPO über Streitgenossenschaft und Hauptintervention)
§ 75 (Beiladung; Verfahren)
Zweiter Unterabschnitt  Beweissicherungsverfahren
§ 76 (Beweissicherungsverfahren)
Dritter Unterabschnitt  Vorverfahren und einstweiliger Rechtsschutz
§ 77 (Bindende Wirkung des Verwaltungsakts)
§ 78 (Vorverfahren)
§§ 79 bis 82 (weggefallen)
§ 83 (Erhebung des Widerspruchs)
§ 84 (Frist und Form)
§ 84 a (Akteneinsicht)
§ 85 (Abhilfe oder Widerspruchsbescheid)
§ 86 (Abänderung während des Vorverfahrens)
§ 86 a (Aufschiebende Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage)
§ 86 b (Einstweilige Maßnahmen des Gerichts der Hauptsache)
Vierter Unterabschnitt  Verfahren im ersten Rechtszug
§ 87 (Frist zur Klageerhebung)
§ 88 (Klagefrist bei Verpflichtungsklage wegen Untätigkeit)
§ 89 (Klageerhebung ohne Bindung an eine Klagefrist)
§ 90 (Form der Klageerhebung)
§ 91 (Fristwahrung trotz Unzuständigkeit)
§ 92 (Inhalt der Klageschrift)
§ 93 (Abschriften)
§ 94 (Rechtshängigkeit durch Klageerhebung)
§ 95 (Klagegegenstand)
§ 96 (Abänderung des Verwaltungsakts nach Klageerhebung)
§ 97 (weggefallen)
§ 98 (Entsprechende Geltung von Vorschriften des GVG)
§ 99 (Zulässigkeit einer Klageänderung)
§ 100 (Erhebung einer Widerklage)
§ 101 (Abschluss eines Vergleichs)
§ 102 (Rücknahme der Klage)
§ 103 (Erforschung des Sachverhalts von Amts wegen)
§ 104 (Übersendung einer Klageabschrift; Aufforderung zur Gegenäußerung)
§ 105 (Entscheidung durch Gerichtsbescheid)
§ 106 (Aufgaben des Vorsitzenden)
§ 106 a (Fristsetzung zur Klagesubstantiierung; Anforderung von Erklärungen und Beweismitteln)
§ 107 (Mitteilung von Beweisergebnissen an Beteiligte)
§ 108 (Vorbereitende Schriftsätze der Beteiligten)
§ 108 a (weggefallen)
§ 109 (Antrag auf Anhörung eines bestimmten Arztes)
§ 110 (Terminbestimmung; Ladung)
§ 110 a (Teilnahme von einem anderen Ort aus)
§ 111 (Persönliches Erscheinen; Ladung von Zeugen und Sachverständigen)
§ 112 (Eröffnung, Leitung und Ablauf der mündlichen Verhandlung)
§ 113 (Verbindung mehrerer Rechtsstreitigkeiten)
§ 114 (Aussetzung des Verfahrens wegen Vorfragen)
§ 114 a (Musterverfahren)
§ 115 (Verhandlung in Abwesenheit eines Beteiligten)
§ 116 (Teilnahme an Beweisaufnahmeterminen)
§ 117 (Beweiserhebung in der mündlichen Verhandlung)
§ 118 (Entsprechende Anwendung von Vorschriften der ZPO)
§ 119 (Vorlage von Urkunden oder Akten durch Behörden)
§ 120 (Akteneinsicht)
§ 121 (Schluß der mündlichen Verhandlung)
§ 122 (Niederschrift)
Fünfter Unterabschnitt  Urteile und Beschlüsse
§ 123 (Entscheidung des Gerichts ohne Bindung an Parteianträge)
§ 124 (Entscheidung aufgrund mündlicher Verhandlung)
§ 125 (Entscheidung durch Urteil)
§ 126 (Entscheidung nach Lage der Akten)
§ 127 (Schutz eines nicht benachrichtigten Beteiligten)
§ 128 (Grundlagen des Urteils; Begründung)
§ 129 (Mitwirkende Richter)
§ 130 (Verurteilung zur Leistung dem Grunde nach)
§ 131 (Urteilstenor)
§ 132 (Verkündung des Urteils)
§ 133 (Urteilsverkündung durch Zustellung)
§ 134 (Unterschrift des Vorsitzenden; Übergabe an die Geschäftsstelle)
§ 135 (Zustellung an die Beteiligten)
§ 136 (Inhalt des Urteils)
§ 137 (Ausfertigungen des Urteils)
§ 138 (Berichtigung von Amts wegen)
§ 139 (Antrag auf Berichtigung bei Unrichtigkeiten oder Unklarheiten im Tatbestand)
§ 140 (Nachträgliche Ergänzung des Urteils)
§ 141 (Bindungswirkung von rechtskräftigen Urteilen)
§ 142 (Form und Inhalt von Beschlüssen)
Sechster Unterabschnitt  (weggefallen)
§ 142 a (weggefallen)
ZWEITER ABSCHNITT  Rechtsmittel
Erster Unterabschnitt  Berufung
§ 143 (Zulässigkeit der Berufung gegen Urteile der Sozialgerichte)
§ 144 (Zulassung der Berufung)
§ 145 (Anfechtung der Nichtzulassung durch Beschwerde)
§§ 146 bis 150 (weggefallen)
§ 151 (Berufung)
§ 152 (Anforderung der Prozessakten)
§ 153 (Anwendbare Vorschriften für das Berufungsverfahren)
§ 154 (Aufschiebende Wirkung)
§ 155 (Aufgaben des Vorsitzenden; Ernennung eines Berichterstatters)
§ 156 (Rücknahme der Berufung)
§ 157 (Prüfungsumfang; Berücksichtigung neuer Tatsachen und Beweismittel)
§ 157 a (Einschränkungen für das Vorbringen Beteiligter im Berufungsverfahren)
§ 158 (Verwerfung wegen Unzulässigkeit)
§ 159 (Zurückverweisung der Sache an das Sozialgericht)
Zweiter Unterabschnitt  Revision
§ 160 (Zulässigkeit der Revision)
§ 160 a (Anfechtung der Nichtzulassung der Revision)
§ 161 (Sprungrevision)
§ 162 (Gründe der Revision)
§ 163 (Bindung des BSG an die tatsächlichen Feststellungen)
§ 164 (Einlegung; Form, Frist)
§ 165 (Entsprechende Geltung der Vorschriften über die Berufung)
§ 166 (weggefallen)
§ 167 (weggefallen)
§ 168 (Unzulässigkeit von Klageänderungen und Beiladungen)
§ 169 (Prüfungsumfang; Verwerfung wegen Unzulässigkeit)
§ 170 (Entscheidung über die Revision)
§ 170 a (Zuleitung einer Urteilsabschrift an ehrenamtliche Richter)
§ 171 (Ablehnung einer Gerichtsperson)
Dritter Unterabschnitt  Beschwerde, Erinnerung, Anhörungsrüge
§ 172 (Zulässigkeit einer Beschwerde)
§ 173 (Einlegung der Beschwerde; Form und Frist)
§ 174 (weggefallen)
§ 175 (Aufschiebende Wirkung der Beschwerde)
§ 176 (Entscheidung durch Beschluss)
§ 177 (Ausschluss der Anfechtung durch Beschwerde)
§ 178 (Entscheidungen des ersuchten oder beauftragten Richters oder Urkundsbeamten)
§ 178 a (Anhörungsrüge)
DRITTER ABSCHNITT  Wiederaufnahme des Verfahrens und besondere Verfahrensvorschriften
§ 179 (Wiederaufnahme des Verfahrens)
§ 180 (Weitere Fälle der Zulässigkeit)
§ 181 (Abgabe an das gemeinsam nächsthöhere Gericht)
§ 182 (Leistungspflicht von zwei Versicherungsträgern)
§ 182 a (Geltendmachung von Beitragsansprüchen von Unternehmen der privaten Pflegeversicherung)
VIERTER ABSCHNITT  Kosten und Vollstreckung
Erster Unterabschnitt  Kosten
§ 183 (Kostenfreiheit des Verfahrens)
§ 184 (Entrichtung einer Gebühr)
§ 185 (Fälligkeit der Gebühr)
§ 186 (Ermäßigung der Gebühr)
§ 187 (Teilung der Gebühr)
§ 188 (Wiederaufnahme eines abgeschlossenen Verfahrens)
§ 189 (Feststellung der Gebühr)
§ 190 (Niederschlagung einer Gebühr)
§ 191 (Vergütung von Auslagen und Zeitverlust für Beteiligte)
§ 192 (Auferlegung der Kosten)
§ 193 (Entscheidung über Kostenerstattung unter den Beteiligten)
§ 194 (Mehrere Kostenpflichtige)
§ 195 (Kostentragung bei Erledigung durch Vergleich)
§ 196 (weggefallen)
§ 197 (Kostenfestsetzung)
§ 197 a (Kostenpflichtigkeit des Verfahrens)
§ 197 b (Kostenerstattung in Verfahren vor dem Bundessozialgericht)
Zweiter Unterabschnitt  Vollstreckung
§ 198 (Entsprechende Geltung des Achten Buchs der ZPO)
§ 199 (Vollstreckungstitel; Aussetzung der Vollstreckung)
§ 200 (Vollstreckung zugunsten der öffentlichen Hand)
§ 201 (Vollstreckung von Verpflichtungsurteilen; Zwangsgeld)
DRITTER TEIL  Übergangs- und Schlußvorschriften
§ 202 (Entsprechende Anwendung von GVG und ZPO)
§ 203 (Verweisung auf aufgehobene Vorschriften oder Bezeichnungen)
§ 203 a (Sitzungen der Senate des BSG in Berlin)
§ 204 (Zuständigkeit der früheren Versicherungsbehörden oder Versorgungsgerichte)
§ 205 (Vernehmung oder Vereidigung durch bestimmten Richter)
§ 206 (Übergangsvorschriften)
§ 207 (Verfahren in Streitigkeiten über Entscheidungen von Vergabekammern)
§ 208 (Übergangsbestimmung für ehrenamtliche Richter)
§ 209 (Übergangsvorschrift)
§ 210 (Unerledigte Verfahren)
§ 211 (weggefallen)
§ 212 (weggefallen)
§ 213 (weggefallen)
§ 214 (weggefallen)
§ 215 (weggefallen)
§ 216 (weggefallen)
§ 217 (weggefallen)
§ 218 (Berlin-Klausel)
§ 219 (Abweichungen der Länder)
§§ 220 bis 223 (weggefallen)