Autorin: Krause

1

Die materiell-rechtlichen Regelungen des früheren AGBG wurden im Zuge der Schuldrechtsmodernisierung als §§  305 - 310 mit nur kleinen Änderungen in das BGB übernommen.

2

Formularverträge und Formularklauseln sind nur dann rechtswirksam, wenn sie einer Überprüfung anhand der §§  305 - 310 BGB standhalten. Entscheidend ist, dass bei Verwendung von Formularmietverträgen der Ausgleich der beiderseitigen Interessen gewahrt ist und dem Vertragspartner des Verwenders der vorformulierten Klauseln ein besonderer Schutz gewährt wird.