+++ Profitieren Sie noch heute von der MwSt-Senkung bis 31.12.2020! +++

Gratis Downloads

Fordern Sie unsere Gratis-Arbeitshilfe jetzt ganz einfach per E-Mail an:

  1. E-Mail-Adresse unten eintragen
  2. Adresse bestätigen
  3. Arbeitshilfe runterladen

Spezialreport: Empfehlungen des 55. Verkehrsgerichtstags 2017

Alle Themen des VGT im Kompakt-Überblick

In der Zeit vom 25. bis 27.01.2017 fand in Goslar der 55. Deutsche Verkehrsgerichtstag statt.

Schwerpunktthemen in diesem Jahr waren

  • der Arbeitskreis II (Unfallursache Smartphone) und der
  • Arbeitskreis III (Senioren im Straßenverkehr).

Aus der Studie „Ablenkung durch moderne Informations- und Kommunikationstechniken und soziale Interaktionen bei Autofahrern“ geht hervor, dass wenigstens jedes zehnte Opfer im Straßenverkehr bei Unfällen stirbt, die auf Ablenkung zurückgeführt werden, und dass trotz Verbots vielfach Autofahrer während der Fahrt weiterhin zum Handy greifen, um Nachrichten zu verschicken, E-Mails zu lesen oder Telefonate mit dem Handy am Ohr zu führen.

Weiteres Thema war das automatisierte Fahren, für das die Schaffung gesetzlicher Rahmenbedingungen gefordert wurde. Eine Ethik-Kommission im Auftrag des Verkehrsministers soll „Leitplanken für Programmierer“ erarbeiten. Erste Ergebnisse sollen im Sommer 2017 vorliegen.

Alle Empfehlungen des Verkehrsgerichtstags 2017 auf einen Blick sehen Sie jetzt in unserem aktuellen Spezialreport.

Laden Sie jetzt kostenlos den „Spezialreport Empfehlungen des 55. Verkehrsgerichtstags 2017“ herunter!

* Pflichtfeld