Jetzt optimal für die neuen Formulare wappnen und umfassenden Überblick über die Änderungen erhalten!

09.02.2023, 13:00 - 16:00 Uhr

Inklusive Teilnahmebescheinigung nach § 15 FAO

189,00 € zzgl. USt
 

Noch bis Februar 2023 zum Subskriptionspreis von 189 € sichern und 39 € sparen!

Der topaktuelle Praxisleitfaden zur Bearbeitung Ihrer mietrechtlichen Mandate – auf dem Stand der Mietspiegelreform 2022!

189,00 € zzgl. Versand und USt
 

Die smarte Lösung – auch für Apple-Betriebssysteme (Mac-OS)!

Mit dem übersichtlichen Berechnungsprogramm erledigen Sie Ihre familienrechtlichen Berechnungen schnell und rechtssicher.

19,95 € mtl. zzgl. USt
 

Noch bis März 2023 zum Subskriptionspreis (134,75 € statt  179 €) sichern!

Der praktische Leitfaden bietet eine umfassende Verteidigungsstrategie im verkehrsstrafrechtlichen Mandat und lässt Strafzumessungsfragen sowie angrenzende Rechtsgebiete nicht außer Acht.

134,75 € zzgl. Versand und USt

News

Ansprüche auf Urlaubsabgeltung können verjähren. Die dreijährige Verjährungsfrist beginnt mit Ende des Jahres, in dem Arbeitnehmer ausscheiden. Ansprüche verfallen auch nach tarifvertraglichen Ausschlussfristen. Endete das Arbeitsverhältnis vor dem EuGH-Urteil vom 06.11.2018 kann sich der Beginn der Verfall- bzw. Verjährungsfrist ggf. verlagern. Das hat das BAG mit zwei Urteilen entschieden.

Mehr erfahren

Verkäufer einer Eigentumswohnung müssen zwar grundsätzlich Sachmängel bei Vertragsverhandlungen offenbaren, um dem Vorwurf der arglistigen Täuschung zu vermeiden. Dies gilt aber nicht, wenn der Käufer den Mangel bei einer Besichtigung ohne Weiteres erkennen konnte. Davon ist bei Rissen an einer Dusche auszugehen, auch wenn die Wohnung vermietet ist. Das hat das Landgericht Coburg entschieden.

Mehr erfahren

Die Tierhalterhaftung erfasst auch erst durch helfendes Eingreifen des Menschen verursachte Schäden. Die verschuldensunabhängige Haftung besteht bereits, wenn eine Verletzung adäquat kausal auf ein Tierverhalten zurückzuführen ist. Das hat das OLG Frankfurt klargestellt. Im Streitfall war die Klägerin beim Versuch gestürzt, den Hund ihres Nachbarn von ihrer Katze zu trennen.

Mehr erfahren

Das Verwaltungsgericht Neustadt hat es abgelehnt, in einem Bauvorbescheid für eine Reihenhausanlage eine Verletzung von Nachbarrechten zu sehen. Demnach kann die Größe und Ausdehnung der baulichen Anlage in diesem Fall die Zulässigkeit der Nutzungsart nicht beeinflussen. Auch könne für eine Photovoltaikanlage nicht das Einhalten einer bestimmten Besonnungsdauer verlangt werden.

Mehr erfahren