Strohal / Tränkle

1 x 1 des Familienrechts

Das professionelle Berechnungsprogramm für Rechtsanwälte, Familienrichter, Jugend- und Sozialämter – mit Lexika zu Unterhalt und Versorgungsausgleich, Mustertexten, Rechtsprechung und Gesetzen

Rationalisieren Sie Ihre familienrechtlichen Berechnungen. Ob Einkommen und Unterhalt, Versorgungsausgleich, Zugewinnausgleich oder Verfahrenskostenhilfe: Sie kommen schneller zum richtigen Ergebnis und sparen wertvolle Arbeitszeit.

Das ist neu in der 36. Edition des 1 x 1 des Familienrechts

  • Im Modul Einkommen/Unterhalt wurden die steuerlichen und sonstigen Änderungen für das Jahr 2017 bereits eingearbeitet. Dies betrifft auch die geplante Erhöhung des Kindergeldes. Die entsprechenden Änderungen werden bei der Berechnung berücksichtigt.

  • Modul Unterhalt: Ab dem 1.1.2017 gilt eine neue Düsseldorfer Tabelle. Das Programm rechnet mit den erhöhten Zahlbeträgen. Die Zahlbetragstabellen und die noch nicht veröffentlichte Bremer Tabelle 2017 werden per Onlinepatch im Januar 2017 nachgeliefert.
    Kindesunterhalt: Erfolgt durch das Programm eine Umgruppierung gemäß Anmerkung 1 der Düsseldorfer Tabelle, wird nun im Fenster Kindesunterhalt – Bedarfsvorschlag darauf explizit hingewiesen.
    Für die Berechnung des Kranken- und Pflegeversicherungsunterhalts wird die neue Rechtsprechung des BSG (B 12 KR 11/14 R v. 19.08.2015, FamRZ 2016, 304) berücksichtigt. Dies ist standardmäßig aktiviert, auch für frühere Berechnungen. Ist diese Berechnung nicht gewünscht, kann sie auch abgewählt werden. Näheres finden Sie in der Hilfe.

  • Modul Zugewinnausgleich: Der VPI ist bis inklusive Oktober 2016 fortgeschrieben.

  • Modul Versorgungsausgleich: Die Werte für das erste Halbjahr 2017 sind eingearbeitet.

  • Modul Verfahrenskostenhilfe: Die VKH-Beträge für 2017 sind bereits hinterlegt.

  • Funktionale Verbesserungen: Die Hilfetexte zu den Eingabefeldern werden jetzt unmittelbar neben den Feldern angezeigt, sobald der Cursor im Eingabefeld steht. Die Anzeige kann über ein Fragezeichensymbol in der Menüleiste deaktiviert bzw. aktiviert werden.
    Der Zugriff auf die gespeicherten Berechnungen ist durch den neuen Menüpunkt  Berechnungsverwaltung noch unkomplizierter.

Mehr als eine Rechenmaschine

Doch diese Software kann weitaus mehr: Das bewährte Berechnungsprogramm von Strohal/Tränkle wird ergänzt um lexikalische Informationen zum Unterhaltsrecht und zum Recht des Versorgungsausgleichs. Ihr Vorteil: Stellen sich Ihnen während einer Berechnung Fragen oder sind Ihnen einzelne Begriffe unklar, so können Sie Ihr Wissen ganz bequem per Mausklick auffrischen. Schneller und bequemer geht's kaum!

Berechnungsprogramm plus Lexikon – eine clevere Verbindung!

Zuverlässig berechnen: Das komfortable Berechnungsprogramm liefert Ihnen schnell das richtige Ergebnis. Und dank seiner klaren Benutzerführung und intuitiven Bedienung können Sie sofort starten - ohne lange eine Benutzerhandbuch zu lesen.

Sicher Bescheid wissen

Das Unterhaltslexikon mit über 400 Stichwörtern liefert Ihnen schnell die richtige Antwort auf Ihre Frage – stets belegt mit der aktuellen Rechtsprechung. Das Lexikon zum Versorgungsausgleich erschließt Ihnen das komplizierte Recht des Versorgungsausgleichs mit 95 Stichwörtern: von der Abänderung des VA bis zu Zuständigkeiten.

Zeitsparend korrespondieren

Ebenfalls inklusive: Zahlreiche Schriftsatz- und Antragsmuster. Übertragen Sie die Ergebnisse Ihrer Berechnungen einfach per Mausklick in das passende Muster!

Erklärvideo: Das 1 x 1 des Familienrechts in dreieinhalb Minuten



Autoren

Friedrich Strohal,
Vorsitzender Richter am OLG Stuttgart a.D.

Johannes Tränkle,
Richter am Landgericht Hof.

Gretel Diehl,
Vorsitzende Richterin am OLG Frankfurt am Main

Klaus-Jürgen Grün,
Vorsitzender Richter am OLG Frankfurt am Main

Stefan Knoche,
Richter am AG – FamG – Büdingen

Rainer Schmidt,
Richter am OLG Frankfurt am Main

Systemvoraussetzungen

Lesen Sie » hier die Systemvoraussetzungen für das 1 x 1 des Familienrechts.

Strohal / Tränkle

1 x 1 des Familienrechts

DVD-ROM mit Benutzerhandbuch, 36. Edition, Rechtsstand 01.01.2017

ISBN 978-3-88606-794-7
Testzeitraum 30 Tage
198,00 €
zzgl. einmaliger VK-Pauschale
von 5,90 € und 19% USt

Jetzt kostenlos testen