Dokumente:

RiOLG Frank Götsche

Versorgungsausgleich leicht gemacht online

Mehr Sicherheit gewinnen und Haftungsfallen vermeiden

„Versorgungsausgleich leicht gemacht“ bietet Ihnen:

  • Instruktive Einführungen in die einzelnen Themenbereiche des Versorgungsausgleichs auf der Basis der höchstrichterlichen Rechtsprechung
  • Zahlreiche Praxistipps und Warnhinweise
  • Sofort einsetzbare Muster für die außergerichtliche Korrespondenz und das gerichtliche Verfahren

 

Mit „Versorgungsausgleich leicht gemacht“ vermeiden Sie die Haftungsfalle Versorgungsausgleich und gewinnen mehr Sicherheit!

Kaum ein Bereich des Familienrechts ist so dynamisch. Nahezu alle der im letzten Jahr veröffentlichten BGH-Entscheidungen zum Versorgungsausgleich sind Leitsatz-Entscheidungen – ein Beleg für ihre Bedeutung. Mit dem neuen Praxisleitfaden sind Sie immer up to date. Alle wichtigen Entscheidungen, ob vom BGH oder den Oberlandesgerichten, werden in den relevanten Kapiteln eingearbeitet. Darauf können Sie sich verlassen.

Wussten Sie schon, dass Sie zur kritischen Kontrolle der Auskünfte des Versorgungsträgers Ihres Mandanten verpflichtet sind? Das hat der BGH wiederholt festgestellt. Insbesondere ist der Versicherungsverlauf auf Vollständigkeit zu prüfen; gerade größere zeitliche Lücken geben Anlass zur Nachprüfung. Dies ist nur einer der zahlreichen Praxistipps, die helfen, Ihr Haftungsrisiko zu reduzieren.

Der Ehegatte Ihres Mandanten erteilt keine Auskünfte über seine Versorgungsanwartschaften? Verwenden Sie das passende Musterschreiben und fordern Sie ihn zur Auskunft auf. So können Sie sicher sein, keines der in Frage kommenden Anrechte zu vergessen.

Unser Service

Sie haben weitere Fragen zu Versorgungsausgleich leicht gemacht online?
Der Deubner Kundenservice berät Sie gerne. Rufen Sie uns an unter +49 221-937018-0, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Per Fax sind wir unter der +49 221-937018-90 zu erreichen.

Autor

Frank Götsche, Richter am OLG
Frank Götsche ist seit 1995 Familienrichter. Dem 1. Familiensenat des OLG Brandenburg gehört er seit 1998 an, seit 2002 als Richter am OLG. Frank Götsche ist zudem seit 2005 als Prüfer im ersten und zweiten Juristischen Staatsexamen und in der Rechtsanwaltsfortbildung tätig. Der Schwerpunkt seiner Seminartätigkeit liegt im Versorgungsausgleich. Darüber hinaus vermittelt Herr Götsche den Anwälten auch Kenntnisse im Unterhaltsrecht, insbesondere zu den Schnittstellen zum Sozialrecht, sowie im Familienvermögens- und im Familienverfahrensrecht. Des Weiteren hat Frank Götsche sich durch zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Handbüchern und Kommentaren zum Familienrecht einen Namen gemacht.

Systemvoraussetzungen

Lesen Sie » hier die Systemvoraussetzungen für Versorgungsausgleich leicht gemacht online.

RiOLG Frank Götsche

Versorgungsausgleich leicht gemacht online

Online-Tool

Bezugszeitraum: 12 Monate

Testzeitraum 14 Tage
19,95 € mtl.
zzgl. 19% USt

Jetzt kostenlos testen

Sie bevorzugen ein Printwerk?
„Versorgungsausgleich leicht gemacht“ können Sie auch als Loseblattwerk beziehen:

zum Loseblattwerk