Die Anwesenheitspflicht des Angeklagten im Strafverfahren – das müssen Sie als Anwalt beachten

Der Angeklagte ist grundsätzlich zur ununterbrochenen Anwesenheit während der gesamten Hauptverhandlung verpflichtet. Erfahren Sie hier alles, was Sie als Anwalt über diese Anwesenheitspflicht wissen müssen. Was sind die Grundlagen der Anwesenheitspflicht? Bestehen Ausnahmen zur Anwesenheitspflicht des Angeklagten? Welche Maßnahmen können gegen einen Angeklagten ergriffen werden, der gegen die Anwesenheitspflicht verstößt? Was geschieht bei Verspätung des Angeklagten? Hier finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen – lesen Sie jetzt weiter!

Zusätzlich für Sie: Ausführliche Beispielfälle mit Lösung und passendem Antragsmuster!

 

Die Anwesenheitspflicht im Strafverfahren – das sind die Grundlagen

Der folgende Fachbeitrag bietet Ihnen als Anwalt einen praktischen Überblick über die Anwesenheitspflicht des Angeklagten im Strafverfahren. Aus welcher Norm ergibt sich die Anwesenheitspflicht? Wie ist die Anwesenheitspflicht bei mehreren Angeklagten verteilt? Können Sanktionen gegen einen nicht anwesenden Angeklagten erhoben werden? Neben Antworten auf diese Fragen bieten wir Ihnen auch eine praktische Übersicht der möglichen Ausnahmen von der Anwesenheitspflicht. Lesen Sie hier unseren Fachbeitrag und erfahren Sie mehr!

Mehr erfahren

Die Anwesenheitspflicht des Angeklagten – das müssen Sie als Anwalt wissen

Neben den Grundlagen der Anwesenheitspflicht ist es für Sie als Anwalt auch wichtig, tiefergehende Kenntnisse der Anwesenheitspflicht im Strafverfahren zu besitzen, damit Sie Ihre Mandanten optimal beraten können. Auf der folgenden Seite finden Sie daher nützliche Übersichten zu: Umfang, Sinn und Zweck der Anwesenheitspflicht, die Behandlung der Anwesenheitspflicht in der Berufungshauptverhandlung und Revisionshauptverhandlung, Anwesenheitspflicht als Revisionsgrund und vieles mehr!

Mehr erfahren

Ausnahme von der Anwesenheitspflicht des Angeklagten: Eigenmächtiges Fernbleiben

Nach § 231 II StPO kann eine Hauptverhandlung ohne Anwesenheit des Angeklagten fortgeführt werden. Diese Vorschrift stellt somit eine der Ausnahmen zur Anwesenheitspflicht dar. Unser Fachbeitrag stellt Ihnen kurz die Voraussetzungen der Norm vor und erklärt insbesondere das ungeschriebene Tatbestandsmerkmal der Eigenmächtigkeit.

Mehr erfahren

Anwesenheitspflicht bei Verhandlungsunfähigkeit des Angeklagten (Fall mit Lösung + Muster)

Die ununterbrochene Anwesenheit des Angeklagten setzt nicht nur voraus, dass dieser körperlich anwesend ist, er muss auch verhandlungsfähig sein. Der folgende Fachbeitrag erklärt, woran sich diese Verhandlungsfähigkeit im Strafverfahren bestimmt. Zudem bietet der Beitrag Ihnen einen Beispielfall inkl. ausführlicher Lösung. Außerdem für Sie zum Download: Ein Musterantrag, mit dem Sie die Feststellung der Verhandlungsunfähigkeit Ihre Mandanten beantragen können. Klicken Sie jetzt hier!

Mehr erfahren

Maßnahmen gegen den Angeklagten, der zur Hauptverhandlung nicht erscheint

§ 230 II StPO normiert zwei mögliche richterliche Sanktionen gegen einen Angeklagten, der seiner Anwesenheitspflicht nicht nachgekommen und zur Hauptverhandlung nicht erschienen ist. Der folgende Fachbeitrag stellt diese Sanktionen vor und erläutert ausführlich deren Grundlagen und Voraussetzungen. Mit diesen Informationen vertreten Sie Ihre Mandanten stets optimal!

Mehr erfahren

Entschuldigungsgründe für den Verstoß gegen die Anwesenheitspflicht – darauf müssen Sie als Anwalt achten

Voraussetzung für die Anordnung der richterlichen Sanktionen nach § 230 II StPO ist, dass das Ausbleiben des Angeklagten nicht genügend entschuldigt ist und damit ein Entschuldigungsgrund nicht tatsächlich vorliegt. Lesen Sie jetzt weiter und finden Sie heraus, wann das Vorliegen eines Entschuldigungsgrundes bejaht werden kann. Wie sieht es z.B. bei einer Erkrankung des Angeklagten aus? Oder bei einer Verspätung des Angeklagten? Wie geht das Gericht vor, wenn der Angeklagte eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegt, die seine Arbeitsunfähigkeit attestiert? Jetzt mehr erfahren!

Mehr erfahren

Verstoß gegen die Anwesenheitspflicht: Verkehrsbedingte Verspätung mit dem Pkw (Fall mit Lösung)

Ihr Mandant möchte mit dem Pkw zur Hauptverhandlung anreisen? Unser Fachbeitrag stellt die wichtigsten Punkte vor, die Sie als Anwalt in diesem Fall beachten müssen. Außerdem bieten wir Ihnen einen umfassenden Beispielfall zur Verspätung des Angeklagten mit ausführlicher Lösung und wertvollen prozesstaktischen Hinweisen. So unterstützen Sie Ihren Mandanten effizient und erfolgreich!

Mehr erfahren

Weitere Beiträge zum Thema Anwesenheitspflicht im Strafverfahren