Der dingliche Arrest im WEG: Was Sie als AnwältIn beachten müssen

Der dingliche Arrest ihres Wohnungseigentums stellt für viele WohnungseigentümerInnen eine zumeist große Sorge dar. Als AnwältIn ist es also Ihre Verantwortung, hier für Klarheit zu sorgen und den Betroffenen Ihre Rechte und Pflichten offenzulegen. Damit Sie sich darauf vorbereiten können, haben wir Ihnen diese Informationsseite zum Thema Arrest im Kontext des WEG zusammengestellt. Hier können Sie sich das erforderliche Grund- und Zusatzwissen aneignen, das Sie benötigen, um Ihre MandantInnen bestmöglich zu beraten. Die jeweiligen Beiträge finden Sie im Folgenden aufgelistet. Erfassen Sie sie bis zum Schluss, um sich einen vollständigen Überblick zu verschaffen.

 

Charakteristika und Anwendungsbeispiele des Arrests (§§ 916 ff. ZPO)

Der Arrest sichert die gefährdete Vollstreckung wegen einer Geldforderung oder wegen eines Anspruchs, der in eine Geldforderung übergehen kann (§ 916 Abs. 1 ZPO). Ein Arrestanspruch kann aufgrund von Zahlungsansprüchen auf Hausgeld, Sonderumlagen oder Abrechnungsfehlbeträgen bestehen. Weitere Anforderungen richten sich an den Arrestgrund und das sog. Sicherungsbedürfnis. Für Sie als AnwältIn im Bereich Wohnungseigentumsrecht zählt dieses Fachwissen zu den erforderlichen Grundkenntnissen. Der folgende Fachbeitrag soll Sie im Zuge dessen dabei unterstützen, mögliche Wissenslücken auszubessern und stellt Ihnen zudem eine praxisnahe Arbeitshilfe zur Verfügung, die Sie auf vergleichbare Fälle anwenden können. Erfassen Sie ihn vollständig, um Ihre MandantInnen besser zu beraten.

Mehr erfahren

Verfahrensrechtliche Besonderheiten von Arrest und einstweiliger Verfügung in WEG-Sachen

Dieser Fachbeitrag erweitert das erforderliche Grundwissen zum Thema Arrest im Kontext des Wohnungseigentumsrechts und thematisiert die draus resultierenden verfahrensrechtlichen Besonderheiten des Arrests und der einstwiligen Verfügung in WEG-Sachen. Wie verteilen sich die Zuständigkeiten, welche Rechtskraft entfaltet eine Entscheidung, die im Rahmen eines Eilverfahrens gefällt wurde und welche Ansprüche bestehen in der Konsequenz einer zu Unrecht bestehenden einstweiligen Verfügung? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im folgenden Beitrag. Lesen Sie ihn bis zum Schluss, so sind Sie vollständig informiert.

Mehr erfahren

Muster: Arrest gegen frühere*n VerwalterIn bei vermuteter Unterschlagung

Dieses Musterschreiben soll Sie beim Aufsetzen einer Beantragung des Arrests gegen eine*n frühere*n VerwalterIn aufgrund der Vermutung einer Unterschlagung unterstützen. Es steht Ihnen frei, das Muster auf vergleichbare Fälle im Rahmen der eigenen Berufspraxis anzuwenden. Erfassen Sie das vollständige Dokument, um sicherzustellen, alle Formalitäten im Blick zu behalten und Ihren MandantInnen die optimale Rechtsberatung zu bieten.

Mehr erfahren