Anordnung vorläufiger Eigenverwaltung - Diese Punkte sollten Sie als Rechtsanwalt im Blick behalten

Weist die Eigenverwaltungsplanung behebbare Mängel auf, kann das Gericht die vorläufige Eigenverwaltung dennoch anordnen und eine Frist zur Behebung der Mängel setzen. Sie als Rechtsanwalt müssen sich häufiger mit dem Thema Anordnung einer vorläufigen Eigenverwaltung beschäftigen. Daher haben wir Ihnen auf dieser Seite die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung

Nach § 270b Abs. 1 Satz 1 InsO bestellt das Gericht - anstelle eines vorläufigen Insolvenzverwalters - einen vorläufigen Sachwalter, wenn die Eigenverwaltungsplanung vollständig und schlüssig ist und die Eigenverwaltungsplanung nicht zur Kenntnis des Gerichts in wesentlichen Punkten auf unzutreffenden Tatsachen beruht. Liegt eine vollständige und schlüssige Eigenverwaltungsplanung vor, ist das Gericht gehalten, die vorläufige Eigenverwaltung anzuordnen. [...]

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über die Anordnungsvoraussetzungen, die behebbaren Mängel, die Beeinträchtigung der Gläubigerinteressen, die Intention des Gesetzgebers, die Einschaltung eines vorläufigen Gläubigerausschusses und die abweichende Entscheidung des Gerichts.

Mehr erfahren

BFH-Urteil: Beendigung einer Organschaft durch Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung beim Organträger oder bei der Organgesellschaft

Weder die Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung beim Organträger noch die Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung bei der Organgesellschaft beenden eine Organschaft, wenn das Insolvenzgericht lediglich bestimmt, dass ein vorläufiger Sachwalter bestellt wird, sowie eine Anordnung gemäß § 21 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 InsO erlässt. Das hat der BFH in seinem Urteil vom 27.11.2019 beschlossen.

Klicken Sie hier, um alle Hintergründe zu erfahren!

Mehr erfahren

Spezialreport Insolvenzrecht 2022

Die Auswirkungen in der Praxis im Fokus: Reform des § 64 InsO, Verkürzte Restschuldbefreiung, SanInsFoG, Rechtsprechung 2021/2021 uvm.

» Jetzt hier kostenlos herunterladen!

Empfehlungen der Redaktion

 

Spielend leichte Zwangsvollstreckung  - dank Ausfülldialog für die Pflichtformulare, ergänzenden Anträgen und Schreiben, pfiffigem Forderungskonto und Taktik-Leitfaden.
Neu enthalten: Auswahlmöglichkeit der verschiedenen USt-Sätze!

198,00 € zzgl. Versand und USt

Retten Sie, was zu retten ist!

198,00 € zzgl. Versand und USt