Die Berufung im Strafprozess – das müssen Sie als Anwalt wissen!

Diese Themenseite verschafft Ihnen als Anwalt alle relevanten Informationen über das Thema Berufung. Über (Un-)Zuständigkeit des Berufungsgerichts, Berufungskammern, Verwerfung der Berufung und vieles mehr bieten wir Ihnen wertvolle und ausführliche Fachbeiträge, die Ihnen das Wissen vermitteln, das Sie zur optimalen Beratung und Vertretung Ihres Mandanten brauchen.

 

Berufungsgerichte, Berufungskammern, sachliche (Un-)Zuständigkeit und mehr: alle Infos für Sie!

Wie ist die sachliche Unzuständigkeit des Landgerichts geltend zu machen? Wie gehen Sie bei der sachlichen Unzuständigkeit des Berufungsgerichts vor? Was sind die Voraussetzungen der Unzuständigkeitsrevision gegen ein Berufungsurteil des Landgerichts? Alle Informationen über die sachliche (Un-)Zuständigkeit der Berufungsgerichte/Berufungskammern finden Sie im folgenden Fachbeitrag!

Mehr erfahren

Die funktionelle Zuständigkeit der Wirtschaftsstrafkammern in der Berufungsinstanz

Findet § 6a StPO im Berufungsverfahren analoge Anwendung? Wann liegt die funktionelle Zuständigkeit der Wirtschaftsstrafkammern in der Berufung vor? Was umfasst die „Kompetenz-Kompetenz“ der Berufungskammern für die Zuständigkeitsbestimmung in der Berufungsinstanz? Die Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die funktionelle Zuständigkeit der Wirtschaftsstrafkammern in der Berufungsinstanz und § 6a StPO haben wir in unserem Fachbeitrag für Sie zusammengestellt. Klicken Sie hier!

Mehr erfahren

Anwesenheitspflicht des Angeklagten in der Berufung

Hier in unserem Fachbeitrag finden Sie auf einen Blick alle Informationen, die Sie über die Anwesenheitspflicht des Angeklagten in der Berufungshauptverhandlung brauchen. Lesen Sie weiter.

Mehr erfahren

Verwerfung der Berufung wegen Ausbleiben des Angeklagten in der Berufungshauptverhandlung – das müssen Sie wissen!

Welche Voraussetzungen verlangt § 239 Abs. 1 Satz 1 StPO für die Verwerfung der Berufung des Angeklagten?

Kann die Berufung verworfen werden,

  • wenn das Gericht Zweifel daran hat, ob genügende Entschuldigungsgründe für die Abwesenheit des Angeklagten vorliegen, oder
  • wenn sich im Laufe der Berufungshauptverhandlung die Verhandlungsunfähigkeit des Angeklagten offenbart, oder
  • wegen Verspätung des Angeklagten zum Hauptverhandlungstermin?

Diese und weitere Konstellationen und wann die Verwerfung der Berufung aufgrund Ausbleibens des Angeklagten in der Berufungshauptverhandlung zu erwarten ist, erfahren Sie in unserem umfangreichen Fachbeitrag!

Mehr erfahren

Einlegen von Berufung durch den Nebenkläger?

In welchem Umfang kann der Nebenkläger Berufung einlegen? Unser Fachbeitrag enthält alle Informationen über die Rechtsmittelbefugnis des Nebenklägers.

Mehr erfahren

Relevante Rechtsprechung: OLG München über den Übergang von (Sprung-)Revision auf Berufung – Beschluss vom 12.03.2010 4 St RR 10/10

Hier finden Sie ein spannendes Urteil über den Übergang von (Sprung-)Revision auf die Berufung. So haben Sie bei den Rechtsmitteln der Berufung und der Revision den vollen Durchblick.

Mehr erfahren

Alle Neuerungen im Strafverfahren 2019 im Griff

Ein Muss für jeden Strafrechtler: Die wichtigsten Änderungen auf den Punkt gebracht – und das natürlich aus der Praktiker-Sicht!

» Jetzt hier kostenlos herunterladen!

Spezialreport Neuregelung der Pflichtverteidigung

Sehen Sie die Unterschiede zur alten Rechtslage mit allen Auswirkungen auf die Praxis. So bringen Sie sich rund um die Pflichtverteidigung schnell auf Stand!

» Jetzt hier kostenlos herunterladen!