Vorübergehende Entfernung des Angeklagten – Fälle & Muster für Anwälte

Auf dieser Seite finden Sie als Anwalt alle relevanten Informationen über die vorübergehende Entfernung des Angeklagten eingebettet in praxisnahe Fälle mit Lösung. Durch den konkreten Fallbezug bieten wir Ihnen zielsicher effektive Praxistipps und Infos, die auf Ihr Mandat übertragbar sind. Damit Sie nicht nur erfolgreich, sondern auch möglichst zeitsparend arbeiten können, stellen wir Ihnen auf die jeweilige Fallkonstellation zugeschnittene Arbeitshilfen in Form von Beanstandungsmustern zur Verfügung. Hier finden Sie rasch, was Sie suchen.

 

Voraussetzungen der Wahrheitsgefährdung bei der vorübergehenden Entfernung des Angeklagten (Fall mit Lösung & Musterbeanstandung)

Sie fragen sich, welche Voraussetzungen genau für die Wahrheitsgefährdung festgestellt werden müssen? Eine Auflistung anerkannter Gründe sowie weitergehende Informationen finden Sie in unserem Fall mit Lösung. Zudem erhalten Sie hier Zugriff auf eine Musterbeanstandung für den Fall, dass die Voraussetzungen der Wahrheitsgefährdung nicht vorliegen. Klicken Sie hier!

Mehr erfahren

Vorübergehende Entfernung des Angeklagten - Eigenschutz

Erfahren Sie hier in unserem Fall mit Lösung, wann der Angeklagte wegen Eigenschutzes vorübergehend aus dem Sitzungszimmer entfernt werden kann und nutzen Sie unsere Musterbeanstandung, um erfolgreich hiergegen vorzugehen.

Mehr erfahren

Voraussetzungen der vorübergehenden Entfernung des Angeklagten bei der Vernehmung kindlicher Zeugen

Unter welchen Voraussetzungen ist ein erheblicher Nachteil für das Wohl von kindlichen und jugendlichen Zeugen zu bejahen? Mit dieser Frage setzt sich unser Fall auseinander, der neben der Lösung auch prozesstaktische Hinweise für Sie enthält. Profitieren Sie außerdem von unserer Musterbeanstandung und sparen so wertvolle Zeit. Klicken Sie hier!

Mehr erfahren

Voraussetzungen der vorübergehenden Entfernung des Angeklagten bei Vernehmung von erwachsenen Zeugen

Wie viel enger sind die Voraussetzungen bei der Vernehmung erwachsener Zeugen im Vergleich zu kindlichen Zeugen? Lesen Sie jetzt unseren Fall mit Lösung und greifen Sie im gleichen Zuge auf eine hilfreiche Musterbeanstandung zu.

Mehr erfahren

Anwendung des § 247 StPO auch auf die vorübergehende Entfernung des Angeklagten beim verdeckten Ermittler bzw. V-Mann?

Gelten die gesetzlichen Voraussetzungen einer Abwesenheitsverhandlung bei der Vernehmung erwachsener Zeugen auch für einen verdeckten Ermittler bzw. V-Mann? In welchen Fallgruppen wird diese umstrittene Frage von den Gerichten bejaht? Die Lektüre unseres Falls mit Lösung bietet die relevanten Informationen, unsere Musterbeanstandung stichhaltige Argumente gegen die Anwendbarkeit des § 247 StPO auf verdeckte Ermittler bzw. V-Männer. Klicken Sie hier!

Mehr erfahren

Absolute und relative Revisionsgründe bei der vorübergehenden Entfernung des Angeklagten – so machen Sie Verfahrensfehler geltend!

Einen Kurzüberblick darüber, wann der absolute Revisionsgrund des § 338 Nr. 5 StPO und wann der relative Revisionsgrund nach §§ 337, 247 Satz 4 StPO bei einer vorübergehenden Entfernung des Angeklagten gegeben sein kann sowie Praxistipps, wie Sie etwaige Verfahrensfehler geltend machen, finden Sie hier. Dabei hilft Ihnen auch unsere Musterbeanstandung, auf die Sie hier ebenfalls mit einem Klick zugreifen können.

Mehr erfahren

Alle Neuerungen im Strafverfahren 2019 im Griff

Ein Muss für jeden Strafrechtler: Die wichtigsten Änderungen auf den Punkt gebracht – und das natürlich aus der Praktiker-Sicht!

» Jetzt hier kostenlos herunterladen!

Spezialreport Neuregelung der Pflichtverteidigung

Sehen Sie die Unterschiede zur alten Rechtslage mit allen Auswirkungen auf die Praxis. So bringen Sie sich rund um die Pflichtverteidigung schnell auf Stand!

» Jetzt hier kostenlos herunterladen!