Über die Instandhaltung und Instandsetzung im WEG: Fachwissen für die Anwaltspraxis

Als Anwält*in im Bereich Wohnungseigentumsrecht werden Sie einige Fragestellungen bezüglich der Instandhaltung oder Instandsetzung eines Eigentums nicht umgehen können. Um Sie deshalb beim sicheren Umgang mit der Thematik zu unterstützen, haben wir die Informationsseite Instandsetzung, Instandhaltung (Erhaltung) zusammengestellt. Hier wird nebst allgemeinen Grundinformationen außerdem Fachwissen zugänglich gemacht, das Sie zur Bewältigung komplizierterer Sonderfälle benötigen. So können Sie Ihren Mandant*innen die optimale Beratung bieten. Die Beiträge finden Sie weiter unten aufgelistet. Mit nur einem Klick gelangen Sie von dort zum gewünschten Inhalt. Lesen Sie bis zum Schluss, so sind Sie rundum informiert!

 

Die Erhaltung

Mittels diesen Fachbeitrags erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr Grundwissen zum Thema Instandhaltung und Instandsetzung aufzufrischen. Er thematisiert die begrifflichen Bedeutungen der Instandhaltung und Instandsetzung sowie die des Begriffs der "Erhaltung", klärt Zuständigkeiten, informiert über den Vorgang von Beschlussfassungen uvm. Die Darlegungen werden zudem um hilfreiche Beispiele und Praxistipps ergänzt, um ihre Anwendung zu erleichtern. Lesen Sie also bis zum Schluss, um sich die erforderlichen Grundkenntnisse vollständig anzueignen.

Mehr erfahren

Die Erhaltungsrücklage

Ebenso wie die ordnungsmäßige Erhaltung des Gemeinschaftseigentums gehört die Ansammlung einer angemessenen Erhaltungsrücklage zur ordnungsmäßigen Verwaltung. In diesem Fachbeitrag können Sie sich eingehend darüber informieren, was bezüglich der Erhaltungsrücklage zu beachten ist. Zur Verdeutlichung werden Ihnen die Inhalte anhand von Beispielen näher gebracht. Der Beitrag beinhaltet zudem ein hilfreiches Musterdokument Beschluss: Ansammlung einer Erhaltungsrücklage, das Sie bei der Beratungspraxis unterstützen soll. Lesen Sie den Beitrag bis zum Schluss, um sich optimal über alle Einzelheiten bezüglich der Erhaltungsrücklage zu informieren.

Mehr erfahren

Instandhaltung und Instandsetzung im Unterschied zu allg. baulichen Veränderungen

Dieser Fachartikel thematisiert, wie Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen eines gemeinschaftlichen Eigentums, die in § 13 Abs. 2 WEG nunmehr unter dem Oberbegriff Erhaltungsmaßnahme zusammengefasst werden, von allgemeinen baulichen Veränderungen abzugrenzen sind. Außerdem: Welche Vorgaben gelten für jeweilige Beschlussfassungen und welche Maßnahmen sind zulässig? Der Artikel ist zudem um ein Musterformular sowie (Formulierungs-) Beispiele ergänzt. Lesen Sie den vollständigen Beitrag, um Ihren Mandant*innen den bestmöglichen Rechtsbeistand zu leisten. 

Mehr erfahren

BGH Urteil: Instandhaltungsanspruch und Instandhaltungslast

Dieser Beitrag beinhaltet ein Urteil des BGH vom 08.07.2020 über einen Instandhaltungsanspruch des Mieters bei einer wesentlichen Verschlechterung des anfänglichen Dekorationszustandes sowie das Bestimmen der den Vermieter treffenden Instandhaltungslast im konkreten Fall erforderlicher Schönheitsreparaturen. Lesen Sie das vollständige Urteil, um sich auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung zu bringen!

Mehr erfahren

Schadensersatzanspruch wegen verzögerter Instandsetzung

In diesem Beitrag geht es um ein Versäumnisurteil des BGH vom 23.02.2018 bezüglich eines Schadensersatzanspruchs eines Wohnungseigentümers gegen die restliche Wohnungseigentümergemeinschaft wegen verzögerter Instandsetzung des Gemeinschaftseigentums. Der konkrete Fall bezieht sich auf eine Zurückführung von Feuchtigkeitsschäden in einer Souterrainwohnung auf Mängel des fraglichen Gemeinschaftseigentums. Lesen Sie das vollständige Urteil, um es bestmöglich auf die eigene Rechtsberatung anzuwenden.

Mehr erfahren

Weitere Beiträge zum Thema Instandsetzung und Instandhaltung

Hier haben wir weitere Beiträge für Sie zu den folgenden Stichwörtern: