Ihr Erfolg im Owi-Verfahren: Die besten Muster für die Rechtsbeschwerde gegen den Bußgeldbescheid

§ 79 OwiG regelt die Rechtbeschwerde, die gegen das Einspruchsurteil im Bußgeldverfahren statthaft ist. Sie sind Anwalt und möchten für Ihren Mandanten die Rechtsbeschwerde einlegen? Unsere praktischen Muster helfen Ihnen, in Owi-Verfahren effizienter zu arbeiten.

Rechtsbeschwerde bei anwesendem Betroffenen (Muster)

Ihr Mandant ist vom Amtsgericht im Bußgeldverfahren verurteilt worden und war anwesend. Wenn Sie in diesem typischen Fall Rechtsbeschwerde erheben sollen, finden Sie hier das richtige Muster.

Mehr erfahren

Rechtsbeschwerde bei abwesendem Betroffenen (Muster)

Sie möchten Rechtsbeschwerde erheben und bei der Verkündung des amtsgerichtlichen Urteils war Ihr Mandant nicht anwesend? Dann werden Sie diesen Antrag sicherlich hilfreich finden.

Mehr erfahren

Rechtsbeschwerde bei fehlerhafter Annahme einer Vorahndung nach dem FAER (Muster)

Das Amtsgericht hat eine Voreintragung nach dem FAER angenommen, Sie gehen von einem Rechtsfehler aus. Unser Musterantrag hilft Ihnen dabei, eine überzeugende Rechtsbeschwerde zu formulieren.

Mehr erfahren

Rechtsbeschwerde auf Änderung des Rechtsfolgenausspruchs - so gehen Sie vor, um das Fahrverbot abzukürzen (Muster)

Ihr Mandant ist wurde vom Amtsgericht im Bußgeldverfahren verurteilt - die Chancen für eine vollständige Aufhebung der Sanktion stehen schlecht, etwa weil ein Regelfall für die Verhängung eines Fahrverbots gegeben ist. Unser Musterantrag zeigt Ihnen, wie Sie in einem solchen Fall die Rechtsbeschwerde auf den Rechtsfolgenausspruch beschränken.

Mehr erfahren

Rechtsbeschwerdeantrag auf neue Verhandlung und Entscheidung (Muster)

Im amtsgerichtlichen Urteil wird das E-Bike Ihres Mandanten unter den Kraftfahrzeugbegriff von § 24a StVG subsumiert - Sie möchten das Gericht davon überzeugen, das ein E-Bike rechtlich als Fahrrad einzuordnen ist. Dieses Muster für eine Rechtsbeschwerde erleichtert Ihnen die Argumentation.

Mehr erfahren

Rechtsbeschwerde wegen fehlender Feststellungen zur Schuld (Muster)

Aus dem Urteil ergibt sich nicht, von welcher Schuldform das Amtsgericht ausgegangen ist - hier finden Sie das passende Muster für Ihre Rechtsbeschwerde.

Mehr erfahren

Rechtsbeschwerde bei Konsum eines Schlucks Alkohol (Muster)

Der Betroffene ist Fahranfänger und wurde gemäß § 24c I StVG verurteilt - Sie möchten Ihrer Rechtsbeschwerde darauf stützen, dass er lediglich einen einzigen Schluck Alkohol getrunken hat. In solchen Fällen hilft Ihnen unser Antragsmuster.

Mehr erfahren

Rechtsbeschwerde: keine Wiedergabe der Einlassung des Betroffenen im Urteil (Muster)

Sie möchten Rechtsbeschwerde erheben, weil bei den Ausführungen des AG offen bleibt, wie sich der Betroffene eingelassen hat und warum das Gericht seine Einlassung für widerlegt angesehen hat. Nutzen Sie dazu unser praktisches Muster!

Mehr erfahren