Die Bauzeitverzögerung – erfahren Sie hier alles, was Sie als Anwalt über diesen wichtigen Faktor in baurechtlichen Streitigkeiten wissen müssen

Die Streitigkeiten am Bau wegen Bauzeitverzögerungen und den damit einhergehenden Kosten haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Der Faktor Zeit ist für die Bauausführung von gravierender Bedeutung. Diese Seite zeigt Ihnen, wie die herausragende Bedeutung der Bauzeit durch gesetzliche Regelungen im BGB und in der VOB behandelt wird. Weiterhin erhalten Sie einen Überblick über die möglichen Ursachen für eine Bauzeitverzögerung sowie eine Übersicht über Anspruchsgrundlagen, auf die sich ein Kläger im Fall einer Fall Bauzeitverzögerung stützen kann.

Außerdem hier für Sie zum Download: Checklisten zur Sachverhaltserfassung und Schriftsatzmuster einer Klage aufgrund von Bauzeitverzögerung!

 

Die Bauzeitverzögerung – warum ist sie wichtig und wie ist sie geregelt?

Wie ist die Bauzeitverzögerung im BGB und in der VOB geregelt? Welche Folgen hat das für die Sachverhaltserfassung? Und welche Anspruchsgrundlagen kommen für die Geltendmachung von Mehrkosten bei Bauzeitverzögerung in Frage? Der folgende Fachbeitrag gibt Ihnen konkrete Antworten auf diese Fragen und erklärt, warum der Bauzeitverzögerung eine wachsende Bedeutung zukommt.

Mehr erfahren

Sachverhaltserfassung leicht gemacht: Checkliste für das erste Mandantengespräch zur Auftragnehmerklage auf Ersatz der Kosten durch Bauzeitverzögerung

Nutzen Sie diese praktische Checkliste, um Ihrem Mandanten die Mitarbeit zu erleichtern. So erfassen Sie schon im ersten Mandantengespräche den Sachverhalt vollständig!

Mehr erfahren

Die Bauzeitverzögerung – Ursachen und Anspruchsgrundlagen

Zwischen den denkbaren Ursachen für eine Bauzeitverzögerung ist zu unterscheiden. In Frage kommen hier insbesondere innerbetriebliche und außerbetriebliche Störungen. Der folgende Fachbeitrag stellt diese verschiedenen Ursachen im Detail dar und zeigt auf, welche Anspruchsgrundlagen aus dem BGB und der VOB für eine Klage in Betracht gezogen werden sollten. Auch enthalten: die wichtigste BGH-Rechtsprechung zum Thema Bauzeitverzögerung!

Mehr erfahren

Schriftsatzmuster: Klage des Auftragnehmers auf Erstattung der Kosten durch Bauzeitverzögerungen

Klage (Bausache)

In Sachen

Firma ... - Klägerin -

Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte ...

gegen

Gemeinde ... - Beklagte -

wegen Forderung (Mehrkosten wegen Bauzeitverlängerung/Bauzeitverzögerung)

Streitwert: ... Euro

Gerichtskosten: ... Euro

zeigen wir die Vertretung der Klägerin an.

Im Auftrag der Klägerin erheben wir hiermit Klage zum örtlich und sachlich zuständigen Landgericht ... mit folgenden Anträgen:

I. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin ... Euro zzgl. Zinsen i.H.v. neun Prozentpunkten über dem Basiszinssatz hieraus seit ... zu bezahlen.

II. Die Beklagte trägt die Kosten des Verfahrens.

Sollte das Gericht das schriftliche Vorverfahren anordnen, beantragt

die Klägerin ohne mündliche Verhandlung Anerkenntnis- bzw. Versäumnisurteil zu erlassen, falls die Beklagte den Klageanspruch oder Teile hiervon schriftlich anerkennt bzw. falls die Beklagte es versäumt, ihren Verteidigungswillen rechtzeitig anzuzeigen (§§ 307, 331 Abs. 3 ZPO).

Gegen eine Übertragung der Sache auf den Einzelrichter hat die Klägerin keine Einwendungen.

Begründung:

Mit der vorliegenden Klage macht die Klägerin Zahlungsansprüche auf Erstattung von durch Bauzeitverzögerungen entstandener Mehrkosten bei einem - VOB-Einheitspreis-Vertrag -

für das Bauvorhaben der Beklagten: ...

Gewerksarbeiten: ...

gegenüber der Beklagten geltend, dies sowohl als Vergütungsanspruch gem. § 2 Abs. 5 VOB/B als auch als Schadensersatzanspruch gem. § 6 Abs. 6 VOB/B als auch als Entschädigungsanspruch gem. § 642 BGB.

[...]

Mehr erfahren

Klage aus Bauzeitverzögerung – diese Anspruchsgrundlagen müssen Sie in Betracht ziehen

Für eine Klage auf Ersatz der Kosten durch Bauzeitverzögerung kommen verschiedene Anspruchsgrundlagen des BGB und der VOB in Frage. So kann z.B. ein Schadensersatzanspruch aus § 6 Abs. 6 VOB/B gegeben sein. In Frage kommt auch ein verschuldensunabhängiger Entschädigungsanspruch bei Verzug des Gläubigers gem. § 642 BGB. Lesen Sie jetzt weiter für ausführliche Erläuterungen und Abgrenzungen dieser und weitere Ansprüche!

Mehr erfahren

Die Auftragnehmerklage bei der Bauzeitverzögerung – mit diesen Einwendungen kann sich der Klagegegner wehren

Ein Auftraggeber kann gegen die Klage eines Auftragnehmers wegen Bauzeitverzögerung verschiedene Einwendungen vorbringen. Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über diese Einwendungen, damit Sie sich optimal vorbereiten und Ihr Mandat erfolgreich abschließen können!

Mehr erfahren

Gratis-Download: Report mit Synopse!

Schnell die relevanten Unterschiede zwischen der HOAI 2013 und der HOAI 2020 erkennen und vorbereitet sein!

» Jetzt hier kostenlos herunterladen!

Spezialreport: Das aktuelle EuGH-Urteil zur HOAI

Sehen Sie hier auf einen Blick alle wichtigen Auswirkungen des EuGH-Urteils auf Neu- und Alt-Verträge!

» Jetzt hier kostenlos herunterladen!