Details ausblenden
OLG Koblenz - Beschluß vom 18.11.1998 (5 W 806/98)

Freistellungsklage - Hausratskredit - Hausratsverteilungsverfahren - Rechtsschutzinteresse

Der Antragsteller macht einen Zahlungs- und Freistellungsanspruch gemäß § 426 BGB geltend, für den grundsätzlich auch nach der Trennung der Parteien Raum ist (vgl. Heinrichs in Palandt, BGB, 57. Aufl., § 426 Rdnr. 9 [...]
BVerfG - Beschluß vom 18.11.1998 (1 BvR 822/93)

Erstattung der notwendigen Auslagen um Verfassungsbeschwerdeverfahren

Nach der Erledigung der zulässigen Verfassungsbeschwerde ist über die Auslagenerstattung nach Billigkeitsgesichtspunkten zu entscheiden (§ 34 a Abs. 3 BVerfGG). In diesem Rahmen kommt insbesondere dem Grund, der zur [...]
BVerfG - Beschluß vom 18.11.1998 (1 BvR 447/93)

Erstattung der notwendigen Auslagen um Verfassungsbeschwerdeverfahren

Nach der Erledigung der zulässigen Verfassungsbeschwerde ist über die Auslagenerstattung nach Billigkeitsgesichtspunkten zu entscheiden (§ 34 a Abs. 3 BVerfGG). In diesem Rahmen kommt insbesondere dem Grund, der zur [...]
OLG Nürnberg - Beschluß vom 17.11.1998 (11 UF 1752/98)

OLG Nürnberg - Beschluß vom 17.11.1998 (11 UF 1752/98)

EzFamR aktuell 1999, 114 FamRZ 1999, 673 FuR 1999, 332 MDR 1999, 300 MDR 1999, 301 OLGR-Nürnberg 1999, 23 [...]
BayObLG - Beschluß vom 17.11.1998 (3Z BR 268/98)

Vergütung eines Betreuers für gewöhnliche Geschäfte des täglichen Lebens

Das Amtsgericht bestellte die Beschwerdeführerin, eine Diplom-Sozialpädagogin (FH), durch Beschluß vom 21.3.1994 zur neuen Betreuerin der Betroffenen und bestimmte als Aufgabenkreise die Sorge für die Gesundheit der [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 17.11.1998 (2 WF 415/98)

OLG Hamm - Beschluß vom 17.11.1998 (2 WF 415/98)

DRsp I(167)446d FamRZ 1999, 293 FamRZ 1999, 393 [...]
EuGH - Urteil vom 17.11.1998 (Rs C-391/95)

1 Übereinkommen über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen - Zuständigkeit für Klagen...

1 Der Hoge Raad der Nederlanden hat mit Urteil vom 8. Dezember 1995, beim Gerichtshof eingegangen am 14. Dezember 1995, gemäß dem Protokoll vom 3. Juni 1971 betreffend die Auslegung des Übereinkommens vom 27. September [...]
OLG Celle - Beschluß vom 16.11.1998 (10 UF 69/97)

OLG Celle - Beschluß vom 16.11.1998 (10 UF 69/97)

FamRZ 1999, 861 [...]
OLG Bamberg - Beschluss vom 16.11.1998 (2 UF 173/98)

OLG Bamberg - Beschluss vom 16.11.1998 (2 UF 173/98)

EzFamR aktuell 1999, 108 FamRZ 1999, 938 NJW-RR 1999, 659 OLGReport-Bamberg 1999, 130 [...]
OLG München - Beschluß vom 16.11.1998 (12 WF 1302/98)

OLG München - Beschluß vom 16.11.1998 (12 WF 1302/98)

FamRZ 1999, 792 FuR 1999, 39 OLGR-München 1999, 105 [...]
OLG München - Beschluß vom 13.11.1998 (12 WF 1295/98)

OLG München - Beschluß vom 13.11.1998 (12 WF 1295/98)

EzFamR aktuell 1999, 59 FamRZ 1999, 944 FuR 1999, 493 OLGR-München 1999, 122 [...]
BVerfG - Beschluß vom 12.11.1998 (2 BvR 1947/98)

Verfassungsrechtliche Überprüfung der Auslieferung unter dem Gesichtspunkt von Art. 6 GG

Die Kammer nimmt die Verfassungsbeschwerde, der keine grundsätzliche verfassungsrechtliche Bedeutung zukommt, nicht zur Entscheidung an, da sie keine hinreichende Aussicht auf Erfolg hat und die Annahme schon deshalb [...]
BayObLG - Beschluß vom 11.11.1998 (1Z BR 153/98)

Entziehung des Aufenthaltsbestimmungsrechts

I. Die inzwischen 50 Jahre alte Beteiligte zu 1, eine Ärztin, ist die Mutter des 1988 geborenen Kindes. Der Vater des Kindes ist seit mehreren Jahren verstorben. Das Kind wuchs bei der allein sorgeberechtigten Mutter [...]
OLG Celle - Beschluß vom 11.11.1998 (17 UF 131/98)

OLG Celle - Beschluß vom 11.11.1998 (17 UF 131/98)

ebenso: BGH XII ZB 124/98 vom 3.2.1999 FamRZ 1999, 868 OLGReport-Celle 1999, 74 [...]
BGH - Beschluß vom 11.11.1998 (XII ZB 119/98)

Frist für die Anbringung des Wiedereinsetzungsgesuchs nach Bewilligung von Prozesskostenhilfe

I. Das Urteil des Familiengerichts wurde den Klägern am 5. Februar 1998 zugestellt. Hiergegen legten sie mit Schreiben vom 9. Februar 1998 beim Familiengericht privatschriftlich 'Widerspruch', verbunden mit einem [...]
BGH - Urteil vom 11.11.1998 (XII ZR 19/97)

Gültigkeit eines in der DDR ergangenen Scheidungsurteils

Die Parteien haben 1949 in G. geheiratet. Aus ihrer Ehe sind vier Kinder hervorgegangen. Der Antragsgegner trennte sich 1961 von der Antragstellerin; Anfang 1962 verzog er in die DDR. Im Februar 1965 erhob er vor dem [...]
OLG Hamm - Urteil vom 11.11.1998 (11 UF 329/97)

OLG Hamm - Urteil vom 11.11.1998 (11 UF 329/97)

FamRZ 1999, 888 OLGReport-Hamm 1999, 54 [...]
BayObLG - Beschluß vom 10.11.1998 (1Z BR 168/97)

Grundsatz der materiellen Rechtskraft in Angelegenheiten vorsorgender Rechtspflege der freiwilligen Gerichtsbarkeit

EzFamR aktuell 1999, 109 FGPrax 1999, 23 FamRZ 1999, 1661 NJWE-FER 1999, 111 [...]
BayObLG - Beschluß vom 10.11.1998 (1Z BR 202/98)

Namensrecht in Sri Lanka

Die Beteiligten zu 1 und 2, beide srilankische Staatsangehörige tamilischer Volkszugehörigkeit und hinduistischen Glaubens, schlossen am 23.2.1995 vor dem Standesbeamten des Standesamts B. miteinander die Ehe. Aus der [...]
BVerfG - Beschluß vom 10.11.1998 (2 BvL 42/93)

Verfassungswidigkeit der Kinderfreibetragsregelung für ein Kind im Veranlagungszeitraum 1987

A. Die Vorlage betrifft die Frage, ob die durch Kindergeld und einkommensteuerliche Kinderfreibeträge gewährte Entlastung des Unterhalts für ein Kind im Veranlagungszeitraum 1987 den verfassungsrechtlichen [...]
OLG Rostock - Urteil vom 10.11.1998 (3 UF 28/98)

OLG Rostock - Urteil vom 10.11.1998 (3 UF 28/98)

FamRZ 1999, 1075 [...]
BVerfG - Beschluß vom 10.11.1998 (2 BvR 1057/91; 2 BvR 1226/91; 2 BvR 980/91)

BVerfG - Beschluß vom 10.11.1998 (2 BvR 1057/91; 2 BvR 1226/91; 2 BvR 980/91)

Die Verfassungsbeschwerden betreffen die Frage, ob es mit dem Grundgesetz vereinbar ist, daß in ehelicher Gemeinschaft lebende Eltern von dem Recht, Kinderbetreuungskosten wegen Erwerbstätigkeit als außergewöhnliche [...]
BVerfG - Beschluß vom 10.11.1998 (2 BvR 1852/97)

Verfassungswidrigkeit der Kinderfreibeträge in den Veranlagungszeiträumen 1987 und 1988

A. Streitig ist, ob die den Beschwerdeführern für jeweils zwei Kinder gewährten einkommensteuerlichen Kinderfreibeträge in den Veranlagungszeiträumen 1987 (2 BvR 1852/97) und 1988 (2 BvR 1853/97) den [...]
BVerfG - Beschluß vom 10.11.1998 (1 BvL 50/92)

Elternunabhängige Ausbildungsförderung in den Fällen einer sogenannten Zweitausbildung

A. Die Vorlage betrifft die Frage, ob es verfassungsrechtlich zulässig ist, in den Fällen einer sogenannten Zweitausbildung Auszubildende auch dann von der Gewährung elternunabhängiger Ausbildungsförderung [...]
BVerfG - Beschluß vom 10.11.1998 (2 BvR 1220/93)

Verfassungswidrigkeit der Kinderfreibeträge im Veranlagungszeitraum 1985

A. Streitig sind einzelne, als Werbungkosten geltend gemachte Aufwendungen sowie die verfassungsrechtlich gebotene Höhe des einkommensteuerlichen Kinderexistenzminimums im Veranlagungszeitraum 1985. I. 1. Die [...]
OLG Dresden - Beschluss vom 09.11.1998 (10 ARf 33/98)

Örtliche Zuständigkeit der Gerichte im vereinfachten Verfahren über den Unterhalt Minderjähriger in Sachsen

OLGReport-Dresden 1999, 109 [...]
OLG Saarbrücken - Beschluß vom 09.11.1998 (9 UF 61/98 So)

Elterliche Sorge für ein gemeinsames Kind türkischer Staatsangehöriger kurdischer Nationalität

Beide Parteien sind türkische Staatsangehörige kurdischer Nationalität. Sie leben als Asylbewerber in der Bundesrepublik Deutschland. Die Parteien haben am 09.02.1992 vor dem Standesbeamten des Standesamtes in G. die [...]
OLG Hamm - Beschluss vom 09.11.1998 (7 WF 510/98)

OLG Hamm - Beschluss vom 09.11.1998 (7 WF 510/98)

FamRZ 1999, 999 [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 09.11.1998 (15 W 202/98)

OLG Hamm - Beschluß vom 09.11.1998 (15 W 202/98)

FamRZ 1999, 404 [...]
OLG Köln - Beschluß vom 09.11.1998 (13 W 55/98)

Keine Nutzungsentschädigung nach Trennung vom die Hauslasten allein tragenden Ehegatten

I. Die Antragstellerin ist die geschiedene Ehefrau des Antragsgegners. Sie begehrt von diesem Nutzungsentschädigung für das im hälftigen Miteigentum der Parteien stehende Hausgrundstück A.weg in S.. Das Haus wurde bis [...]
OLG Hamm - Beschluß vom 09.11.1998 (13 WF 437/98)

OLG Hamm - Beschluß vom 09.11.1998 (13 WF 437/98)

NJW 1999, 798 [...]
OLG Rostock - Beschluss vom 09.11.1998 (1 W 142/98)

Zur Vollstreckbarkeitserklärung aus einem österreichischen Unterhaltstitel

Die Entscheidung ist in IPrax 2000, 188 ausführlich rezensiert. IPrax 2000, 214 OLGReport-Rostock 1999, 108 [...]
LG München I - Beschluß vom 06.11.1998 (13 T 16538/98)

LG München I - Beschluß vom 06.11.1998 (13 T 16538/98)

NJWE-FER 1999, 98 [...]
OLG Nürnberg - Beschluss vom 06.11.1998 (11 WF 2864/98)

OLG Nürnberg - Beschluss vom 06.11.1998 (11 WF 2864/98)

FamRZ 1999, 1684 JurBüro 1999, 374 MDR 1999, 616 OLGR-Nürnberg 1999, 153 [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 06.11.1998 (13 WF 1095/98)

OLG Koblenz - Beschluß vom 06.11.1998 (13 WF 1095/98)

AGS 1999, 157 EzFamR aktuell 1999, 46 FamRZ 1999, 998 FuR 2000, 387 JurBüro 1999, 144 Rpfleger 1999, 133 VersR 2000, 738 [...]
BayObLG - Beschluß vom 06.11.1998 (3Z BR 215/98)

Mittellosigkeit eines Betreuten

I. Das Amtsgericht bestellte am 24.10.1994 für den Betroffenen dessen Sohn zum Betreuer mit den Aufgabenkreisen Sorge für die Gesundheit, Aufenthaltsbestimmung und Vermögenssorge. Für den Aufgabenkreis Übergabe des [...]
OLG Nürnberg - Beschluß vom 06.11.1998 (11WF 2864/98)

OLG Nürnberg - Beschluß vom 06.11.1998 (11WF 2864/98)

Das Amtsgericht Erlangen hat dem Antragsteller mangels hinreichender Erfolgsaussichten Prozeßkostenhilfe für die beabsichtigte Unterhaltsklage gegen seine.Eltern versagt. Der Rechtspfleger beim Amtsgericht - [...]
OLG Koblenz - Beschluß vom 06.11.1998 (13 WF 930/98)

OLG Koblenz - Beschluß vom 06.11.1998 (13 WF 930/98)

Die Entscheidung muß so verstanden werde, daß das Schonvermögen im Sinne von § 88 Abs. 2 Nr. 2 BSHG nicht einzusetzen ist. EzFamR aktuell 1999, 42 FamRZ 1999, 997 FuR 1999, 496 JurBüro 1999, 253 [...]
OLG Düsseldorf - Urteil vom 06.11.1998 (7 U 282/97)

Reichweite des Auskunftsanspruchs nach § 2314 BGB im Pflichtteilsrecht

Der Kläger ist ein Sohn. des am 14.09.1991 verstorbenen Dr. J G (Erblasser). Die Beklagte ist aufgrund Testaments des Erblassers vom 12.09.1990 (Bl. 19 GA) dessen alleinige Erbin. Den Kläger hat der Erblasser in jenem [...]
LG Bonn - Beschluss vom 05.11.1998 (8 T 168/98)

LG Bonn - Beschluss vom 05.11.1998 (8 T 168/98)

FamRZ 1999, 1133 NJWE-FER 1999, 220 [...]
OLG München - Beschluß vom 05.11.1998 (12 UF 1017/98)

OLG München - Beschluß vom 05.11.1998 (12 UF 1017/98)

FamRZ 1999, 1663 FuR 1999, 34 OLGR-München 1999, 73 [...]
OLG Düsseldorf - Beschluß vom 05.11.1998 (25 Sa 21/98)

OLG Düsseldorf - Beschluß vom 05.11.1998 (25 Sa 21/98)

DRsp I(167)440i-l FamRZ 1999, 615 [...]
OLG Frankfurt/Main - Urteil vom 05.11.1998 (1 UF 155/98)

Berechnung des nachehelichen Unterhalts bei Kindern des Unterhaltsschuldners aus Zweitehe

Die im Jahre 1972 geschlossene Ehe des Klägers mit der Beklagten zu 1) ist auf den Anfang 1988 rechtshängig gewordenen Scheidungsantrag am 12.6.1989 rechtskräftig geschieden. Ihrer Ehe entstammt der am 22.7.1977 [...]
OLG Karlsruhe - Beschluss vom 05.11.1998 (2 WF 118/98)

OLG Karlsruhe - Beschluss vom 05.11.1998 (2 WF 118/98)

vgl. auch OLG Koblenz, FamRZ 2000, 362 FamRZ 2000, 106 OLGReport-Karlsruhe 1999, 275 [...]
OLG Stuttgart - Beschluß vom 04.11.1998 (8 W 479/98)

OLG Stuttgart - Beschluß vom 04.11.1998 (8 W 479/98)

Rpfleger 1999, 82 [...]
BGH - Beschluß vom 04.11.1998 (XII ZB 87/98)

Rechtsmittelbeschwer bei Verurteilung zur Erteilung einer Auskunft

I. In einer Verbundsache hat das Familiengericht durch Teilurteil vom 10. Dezember 1997 den Antragsgegner verurteilt, an Eides statt zu versichern, daß er den Bestand seines Endvermögens zum 30. April 1996 im Schreiben [...]
OLG Celle - Urteil vom 04.11.1998 (21 UF 146/98)

Berücksichtigung von Einkommenssteigerungen durch beruflichen Aufstieg bei nachehelichem Unterhalt - Wiedervereinigung

Von der Darstellung des Tatbestgndes wird gem. § 543 Abs. 1 ZPO abgesehen. Die zulässige Berufung ist überwiegend begründet. 1. Die Abänderungsklage ist gem. § 323 Abs. 4, Abs. 1 ZPO zulässig. Seit dem Abschluss des [...]
BGH - Beschluß vom 04.11.1998 (XII ZB 111/98)

Rechtsmittelbeschwer bei Verurteilung zur Erteilung einer Auskunft

I. Die Ehe der Parteien ist durch rechtskräftiges Verbundurteil geschieden worden. In dem vorliegenden Verfahren macht die Klägerin im Wege einer Stufenklage einen Anspruch auf Zugewinnausgleich geltend. Das [...]
OLG Hamm - Beschluss vom 04.11.1998 (8 WF 424/98)

Aufhebung der Bewilligung von Prozesskostenhilfe - keine Angaben zu persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen - Beachtlichkeit...

Gegen die Entscheidung vom 6. Januar 1998, die Bewilligung der Prozesskostenhilfe (PKH) gemäß §§ 124 Nr. 2, 120 Abs. 4 ZPO aufzuheben, ist die Durchgriffserinnerung (Beschwerde) gegeben (§§ 11 Abs. 2 Satz RPflG, 127 [...]
BGH - Urteil vom 04.11.1998 (IV ZR 266/97)

Prüfungspflicht des Testamentsvollstreckers

Die Klägerinnen, denen ein Teil des in den Nachlaß gefallenen, umfangreichen Grundvermögens vermacht worden ist, erheben gegen die Beklagten zu 1) und 2) u.a. Anspruch auf Schadensersatz aus § 2219 BGB. Der Beklagte zu [...]